Feuerwehr: Schlierbach

Seitenbereiche

Herzlich willkommen in der
Gemeinde Schlierbach

Freiwillige Feuerwehr

Wie setze ich einen Notruf richtig ab? Weshalb ertönt die Sirene in Schlierbach jeden ersten Donnerstag im Monat? Die Antworten und weitere interessante Informationen finden Sie auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Schlierbach.

Broschüre "Unwetter und Starkregen"

Die Gemeinde Schlierbach ist durch verschiedene Hochwasserschutzmaßnahmen gut aufgestellt und in letzter Zeit von Naturkatastrophen verschont geblieben. Nichtsdestotrotz ist eine gute Vorsorge eminent wichtig. In Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Schlierbach ist daher eine Broschüre entstanden, die zum einen Tipps und Hinweise für alle Bürgerinnen und Bürger geben soll und gleichzeitig wichtige Informationen und Notfallnummern schnell und übersichtlich bereitstsellt.

Die Broschüre können Sie hier herunterladen.

Flutboxen zum Verleih

Die Gemeinde Schlierbach bietet Flutboxen zum Verleih an

Die Starkregenereignisse nehmen immer häufiger zu. Die Hochwasser der letzten Jahre haben eindrücklich gezeigt, wie aktuell das Thema Hochwasser bei uns in Baden-Württemberg ist. Voraussichtlich wird der Klimawandel die Hochwassersituation in Zukunft noch verschärfen. Als besonderen Service hat die Gemeinde Schlierbach fünf Flutboxen beschafft. Diese besteht aus einer leistungsstarken Tauchmotorpumpe mit Trockenlaufschutz und einem Feuerwehrschlauch zur Wasserbeförderung aus dem Gebäude. Bei geringen Mengen an Wassereintritt in ein Gebäude (z. B. Keller) können Sie die Gerätschaften kostenpflichtig ausleihen und das Wasser schnellstmöglich entfernen.

Bei wem muss ich mich melden, wenn ich eine Flutbox ausleihen möchte?
Während den Öffnungszeiten können Sie sich bei der Gemeindeverwaltung unter Tel. 97006-0 melden. Sollte das Rathaus geschlossen sein, können Sie sich an den Feuerwehrkommandant Heiko Hüftle unter Tel. 0172/2932445 wenden.

Wo kann die Flutbox abgeholt werden?
Die Flutbox kann nach vorheriger telefonischer Absprache beim Feuerwehrmagazin abgeholt werden.

Wie viele Flutboxen darf ich ausleihen?
Pro Haushalt wird maximal eine Flutbox verliehen. Insgesamt stehen fünf Boxen zur Verfügung.

Was kostet der Verleih?
Das Nutzungsentgelt beträgt pro Flutbox und angefangene Stunde 10 €. Ab einer Verleihdauer von 5 Stunden gilt eine Tagespauschale von 50 €. Die Flutbox ist nach Gebrauch
in ordentlichem und gereinigtem Zustand an die Gemeinde zurückzugeben. Bei besonders starker Verschmutzung, Beschädigung oder fehlenden Teilen behält sich die Gemeinde
vor, die Kosten für Ersatz, Reparatur oder Reinigung weiter zu verrechnen.
Sofern vom Bürgermeister, dem Landrat oder der Landesregierung der Katastrophenfall ausgerufen wird, wird auf ein Nutzungsentgelt verzichtet.

Für was darf ich die Flutbox verwenden?
Flutboxen können für das Leerpumpen von Kellern und sonstigen Räumen auf Anfrage verliehen werden. Sie dürfen nicht für Poolleerungen, Zisternenreinigungen oder ähnliches verwendet werden.

Die Entgelt- und Benutzungsordnung für die Verleihung der Flutboxen finden Sie im Bereich Satzungen auf dieser Homepage.

Feuerwehrmagazin

Im Januar 2001 fasste der Gemeinderat den Beschluss, auf dem Grundstück Siemensstraße 10 ein neues Feuerwehrmagazin zu errichten. Nur ein Jahr dauerte die Bauphase des 1,68 Millionen Euro teuren Magazins, das die Feuerwehr zum 125jährigen Jubiläum 2002 beziehen konnte.
 
Auf demselben Grundstück befindet sich das Rettungszentrum des Deutschen Roten Kreuzes Schlierbach.